Allgemein

Diese Seite ist noch Baustelle!

Die Seite Masuren-Auswandern.de ist noch nicht vollständig … wir arbeiten mit Nachdruck daran, wollen Ihnen aber die bislang bereits gesammelten, sehr informativen Inhalte, keinesfalls vorenthalten! Viel Vergnügen beim Stöbern.

Auswanderungsländer der deutschen Rentner 2020 – die neuen Favoriten sind die alten Favoriten Allgemein

Auswanderungsländer der deutschen Rentner 2020 – die neuen Favoriten sind die alten Favoriten

Wer sich ein realistisches und nicht ein verfälschtes “amtliches” Bild  http://prawda24.com/nach-corona-wirds-wie-vor-corona-auswanderung-der-deutschen-wird-anhalten/ über die deutsche Auswanderungsszene machen will, kann auf Youtube Movies mit den Stichworten “Deutsche wandern aus 2020” (1) und als Vergleich “Deutsche Rentner wandern aus 2020” (2) arbeiten. Auffallend ist das weitgehend fehlende Material zu (1), während…

Ost-/Westpreussen (Spurensuche 22): Neogothik in Karnity /Karnitten Burgen, Geschichte, Archäologie

Ost-/Westpreussen (Spurensuche 22): Neogothik in Karnity /Karnitten

http://genwiki.genealogy.net/Karnitten Die Geschichte beginnt im 14. Jhd. als das Landgut in Karnitten ERSTMALIG erwähnt wird. Ein Jahrhundert später wird Hans von Schönaich sein Eigentümer für die Dienste beim Deutschen Orden. Das Adelsgeschlecht von Schönaich besaß  das Gut dann dreihundert Jahre lang und verkaufte es 1815 an Baron von…

Ost-/Westpreußen (Spurendetektiv 21): Ordensburg Marienburg (Malbork) und Weichselbrücke Dirschau (Tczew) "Arbeitsurlaub" leicht gemacht

Ost-/Westpreußen (Spurendetektiv 21): Ordensburg Marienburg (Malbork) und Weichselbrücke Dirschau (Tczew) aus der Zugperspektive

Bahnfahren ist in Polen SUPER billig. Normalreisende im regulären Verkehr zahlen für 1,5 Stunden Fahrt im Regio sitzend in einem bequemen Regio auf der Strecke von Ilawa / Deutsch Eylau nach Gdansk / Danzig gerade 5,52 Euro. (= 24 Zloty), was die Graphik belegt.  Ob bei diesem Schnäppchen für…

Ost-/Westpreussen (Spurensucher 19): Ilawa / Deutsch Eylau – Idyllischer Ort für ausreisewillige deutsche Senioren? Allgemein

Ost-/Westpreussen (Spurensucher 19): Ilawa / Deutsch Eylau – Idyllischer Ort für ausreisewillige deutsche Senioren?

Wer von den ausreisewilligen älteren Semestern unserer Landsleute nach einem ruhigen Altersruheplatz sucht, dem empfehle ich unbedingt die Kreisstadt Ilawa / Deutsch Eylau im Ermland – umgeben von Wäldern und kristalklaren  Seen. Bis zum Flughafen in Danzig sind es 150 Km (zwei Stunden Autobahn). Der Ort ist der…

Die Grenze EU-Russland auf der Frischen Nehrung/Ostpreussen – Kaliningrad / Königsberg fast wieder deutsch geworden Allgemein

Die Grenze EU-Russland auf der Frischen Nehrung/Ostpreussen – vor 30 Jhren Kaliningrad / Königsberg fast wieder deutsch geworden

Hätte Helmut KOHL damals in 1990 Interesse gezeigt, wäre Königsberg und Nordostpreussen vielleicht wieder deutsch geworden – für angeblich magere 70 Mrd. DM. Friedliche Grenzverschiebungen sind völkerrechtskonform. Die Sowjetunion war pleite , Polen und Litauen  nicht in der Lage und willens Protest einzulegen, sie interessierte mehr der EU-…

Ost-/Westpreussen (Spurendetektiv): Mit dem Segelboot von den Masuren in die Ostesee Basiswissen für Aktive

Ost-/Westpreussen (Spurendetektiv): Mit dem Segelboot von den Masuren in die Ostesee

Es wird ab 2022 möglich werden von Osterode über den Oberslan-Kanal über Elbing, die Frische Neherung und den fertiggestellten Vistula-Kanal (mögliche englische Bezeichnung) die Ostsee zu erreichen – eine bereicherung für Hochseesegler. Der eher geringe wirtschafliche stört bis auf die “europhoben” PIS-Gegner eigentlich niemanden wirklich.  

OST-/WESTPREUSSEN (SPURENDETEKTIV 16): Die XXL-Scheine – ein Blockbuster frei in der Landschaft Allgemein

OST-/WESTPREUSSEN (SPURENDETEKTIV 16): Die XXL-Scheine – ein Blockbuster frei in der Landschaft

Würden unter meine Kamera nur Prachobjekte von historischer Bedeutung gelangen wären meine Ausflüge langweilig. Der Spurendetektiv ist da sehr flexibel. Hilfreich bei der Vorstellung  wo was irgendwann einmal war ist die Rubrik “Bilder xyz” auf google. Kaum vorstellbar wo es früher in Ostpreussen überall bahnhöhe gab (Postkarte)